Sonntag, 2. Juli 2017

Ken Jebsen beim Pax Terra Musica-Festival: Antideutsche sind eine "Untergründung der CIA"

Ken Jebsen gibt hier dem rechtsoffenen Youtube-Kanal NuoVisoTV ein Interview. NuoViso ist bestens vernetzt bis weit in die rechte Szene. Nicht nur Michael Vogt, Daniele Ganser, Mathias Bröckers (steht Paul Schreyer von den sich links verstehenden NachDenkSeiten nahe), Frank Geppert oder auch Kathrin Oertel fanden hier ein Sprachrohr, Jürgen Elsässers Compact Magazin listet den Kanal zudem als Partnerorganisation. Bei NuoViso findet man alles an rechts-esoterischen Filmchen, die das Herz der Truther höher schlagen lassen: Ufos, Kornkreise, Klimalüge, Chemtrails, 9/11, Impfen, Bilderberger, um nur einige zu nennen. Aber Ken Jebsen und die hier als Reporterin tätige Julia Szarvasy wollen auf dem Festival oder eigentlich in der ganzen selbsternannten Friedensbewegung nirgends auch nur einen Verschwörungsgläubigen oder gar Israelhasser sehen.
Julia Szarvasy, die aus dem Umfeld von Frank Geppert und Kathrin Oertel kommt, ist nun offensichtlich als Reporterin bei NuoVisoTV gelandet. Sie trat das erste Mal 2015 im Kontext der Endgame-Demonstration in Berlin auf, an der neben Bärgida-Nazis, Gregor Stein (war als Ordner eingesetzt) oder Curd Schumacher auch Mario Rönsch teilnahm. 2016 war Julia Szaarvasy dann bei der Endgame-Demonstration gegen die Bilderberg-Konferenz in Dresden zu sehen, die vom neurechten Querfrontler Sven Liebich mitgeprägt wurde. Unter den Teilnehmern waren hier auch Antisemiten und Verschwörungsschwurbler aller Art. Auch Neonazis wie Nick Zschirnt aus Ketzin und der ultrarechte AfD-Kader des Höcke-Flügels Roland Ulbrich, der gemeinsam mit Anne Zimmermann (Bündnis weißer Rabe/Heimatschutz Meißen, heute im Umfeld von Thügida und Freundeskreis Thüringen) ein Transparent der "Patriotischen Plattform" mitführte. Ulbricht ist Mitbegründer der Anfang des Jahres gegründeten "Freiheitlich Patriotischen Alternative" (FPA), die sich noch rechter als die "Patriotische Plattform" verortet.   (Text via Friedensdemo-Watch übertragen)

Ken Jebsen: "Antideutsche als Untergründung der CIA"
(KenFM war Partnerorganisation des Pax Terra Musica-Friedensfestivals)


Es wird um schonendes Anhalten gebeten...


Ausserdem:   Pedram Shahyar (KenFM) und Prinz Chaos II. (steht weltnetzTV-Mitbegründer Konstantin Wecker nahe) liegen offenbar im Streit mit dem ehemaligen RT Deutsch-Redaktor Florian Hauschild. Er jammerte auf Facebook, er sei von Pedram Shahyar und Prinz Chaos II. geblockt worden. So sind sie eben, diese friedliebenden Pazifisten...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen