Sonntag, 18. Juni 2017

Kohl, der "Sozenfresser"

Ich amüsiere mich gerade köstlich über die querfrontlerische Silly Left, deren Lieblingsspruch "Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!" und deren Lieblingssport Schulz-Bashing ist, die Helmut Kohl in ihren Nachrufen nun als "Sozenfresser" bezeichnet.
Kohl hatte aus seiner Abneigung auf die Sozialdemokratie nie einen Hehl gemacht, aber die Silly Left von NachDenkSeiten bis junge Welt, von Rubikon bis Free21, von Dehmlich bis Tortenknecht, schlägt Kohl in ihrem Hass auf Sozialdemokraten um Längen...

Kommentare:

  1. Leseempfehlung:
    "Kohl und die deutsche Vergangenheit
    Zerstörung, Schuld, Gefahr"
    http://taz.de/Kohl-und-die-deutsche-Vergangenheit/!5421767/

    AntwortenLöschen
  2. "Es bewahrheitet sich wieder einmal die alte Parole: Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!..." (NachDenkSeiten)
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=35073#h01

    AntwortenLöschen
  3. "Und was immer man - berechtigt oder unberechtigt - gegen die Stalin-Zeit vorbringen mag, ihre Ergebnisse waren jedenfalls nicht Niedergang und Verwesung, sondern die Entwicklung eines um Jahrhunderte zurückgebliebenen Landes in eine moderne Großmacht währ end eines weltgeschichtlich einzigartigen Zeitraums; damit die Überwindung von Elend, Hunger, Analphabetismus, halbfeudalen Abhängigkeiten und schärfster kapitalistischer Ausbeutung..." (Sahra Wagenknecht)
    http://www.dialoginternational.com/dialog_international/2017/06/sahra-wagenknecht-and-the-toltalitarian-mindset.html

    Noch Fragen...?

    AntwortenLöschen
  4. Sahra Wagenknecht heute auf DLF: "Frankreich hat kein demokratisches Wahlrecht"

    würde sie das auch sagen, wenn Mélenchon davon profitiert hätte...?

    AntwortenLöschen
  5. Querflöte Gellermann sieht Kohl als "Rache Gottes"...
    http://www.rationalgalerie.de/home/-helmut-kohl.html

    AntwortenLöschen