Freitag, 24. März 2017

Querflöte Wagenknecht ruft erneut zur Unterstützung von weltnetzTV auf

"weltnetz.tv und Albrecht Müller, Herausgeber der NachDenkSeiten, haben nun mit so einer Kooperation begonnen. TINA soll gemeinsam noch mehr entgegengesetzt werden, als was wir einzeln vermocht hätten. Und wir werden weiter machen, mit weiteren Kooperationspartnern zusammenarbeiten. Wir brauchen zwei, drei, viele Medienalternativen, die sich zusammentun um den Goliath der Desinformation und Lüge das Fürchten zu lehren!"  (weltnetz.TV)
 
 
 
 
 
Derweil ist bei den NachDenkSeiten die Empörung darüber gross, dass sie vom neuen konkret-Magazin mit dem Kopp-Magazin verglichen und mit Ken Jebsen, Paul Schreyer, Diether Dehm, Sahra Wagenknecht und anderen Figuren des Querfrontels bezichtigt werden...
 


Kommentare:

  1. NDS-Kritiker Wolfgang Walkiewicz: ""Alle Nazis außer Thomas"? - Ein reißerischer, aber falscher Titel. Dass man im Umfeld der NDS über den ersten Teil des konkret-Artikels Ebermanns nicht erfreut ist, ist verständlich, aber man sollte sich bei der Kritik schon mehr Mühe machen. Es stimmt ja. Ebermann überspitzt an manchen Stellen, seine Belege sind zum Teil aus dem Kontext oder zu knapp geraten. Ein Jean-Luc Mélenchon z.B. kommt viel zu schlecht weg. Bei den NDS wird es komplizierter. Die sind ja weiterhin sehr nützlich, sicherlich auch für Thomas Ebermann. Wie entwickelt er also seine Kritik an den NDS? Er ist zunächst wie wir alle alarmiert durch den "Vormarsch des Faschistoiden" in Europa (aber nicht nur dort). Vor allem in Deutschland falle das (historisch determinierte) "Sich-Zügeln" weg. Der Aufstieg der AfD ist ein Indikator. Aber auch Teile der Linken tragen zu "faschistoiden Entwicklungen" bei. In diesem Kontext spricht er von den NDS, die für ihn Teil dieser "Querfront" sind (ich weiß, NDS-Anhänger verdrehen jetzt die Augen, aber sie sollten sich mal mit dem Nationalbolschewismus der Weimarer Zeit, dem Tat-Kreis, Niekisch, Strasser u.a. beschäftigen. Da gibt es Parallelen). Eine Gemeinsamkeit von Rechten und Teilen der Linken ist die permanente Behauptung der "Fremdsteuerung" Deutschland durch die USA. Daraus folgt das Bedürfnis, diese Fremdbestimmung zu enthüllen, ein Bedürfnis, das bekanntlich nicht selten in Verschwörungsideologien endet. Ebermann schreibt: "Die Nachdenkseiten und das entsprechende Sortiment des rechtsradikalen Kopp-Verlags sind in diesem Punkt ununterscheidbar." Interessant ist nun, was der Rezensent Lapuente aus diesem Passus macht: "Alles Nationalisten und Rechte. Besonders übrigens die Nachdenkseiten, denn deren Inhalt und das entsprechende Sortiment des rechtsradikalen Kopp-Verlags (seien) in diesem Punkt ununterscheidbar, wie Ebermann behauptet. "In diesem Punkt", Herr Lapuente, geht es um die Fremdbestimmung behauptende Verschwörungstheorien, und nicht darum, dass "Alles Nationalisten und Rechte" sind. Ebermann kommt in diesem Zusammenhang auf einen Autoren der NDS zu sprechen, der eine "hymnische" Besprechung von Broeckers Ken-Jebsen-Buch verfasst habe. Ebermann hat Jebsen gelesen: "Da ist alles nur auftrumpfende Siegesgewissheit, Ressentimentpflege, dumme Phrase, Gewitztheit, Jargon, Verschwörungstheorie und Hass auf Israel. Er entzieht sich dem Argumentieren, und das hat etwas besonders Beängstigendes." Wenn man sich einmal die zahlreichen Kommentare unter der entsprechenden Seite angetn hat, kann man dem nur zustimmen. Vielleicht nehmen die NDS die Kritik von Ebermann und an Ebermann ja mal zum Anlass einer (selbstkritischen?) Kritik "querfrontaler" Medien. Auch wenn man den Begriff nicht mag, diese Medien existieren - wirklich."
    https://www.facebook.com/NachDenkSeiten/posts/10155122284523627

    AntwortenLöschen
  2. "Müller hat die NDS schlicht und ergreifend in einen konfrontativen Verschwörungssumpf gefahren." (Arbo)
    http://www.zeitgeistlos.de/zgblog/2017/kenfm/#comment-11479

    Sehe ich ganz ähnlich.
    Und nun wird er die Geister, die er rief, nicht mehr los...

    AntwortenLöschen
  3. "Linker Liedersommer" Juni 2017 mit Diether Dehm, Die Bandbreite u.a.
    http://www.linker-liedersommer-waldeck.de/cms/?page_id=674

    Mir wird übel...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bandbreite-Wojna wirbt auf Youtube für Diether #Dehm und Rainer Rupp am "linken Liedersommer 2017" 😂
      https://www.youtube.com/watch?v=fIU63_VQtlQ

      Löschen
  4. Das konkret-Magazin hat meinen Tweeet retweetet...
    https://twitter.com/konkretmagazin

    AntwortenLöschen