Samstag, 18. Februar 2017

Markus Fiedler bei KenFM: "Linksradikale und Antideutsche haben Wikipedia unterwandert"

Markus Fiedler warnt bei KenFM: "Antideutsche sind pro Amerika und pro Israel"
 
Markus Fiedler warnt bei KenFM: "Linksradikale und Antideutsche haben Wikipedia unterwandert"
 
 
 
Markus Fiedler behauptet bei KenFM: "Psiram ist ein Rufmord-Portal!"
 
Markus Fiedler behauptet bei KenFM auch noch, dass man bei Wikipedia nichts Amerika- und Israel-Kritisches schreiben dürfe.
 
Markus Fiedler attackiert bei KenFM auch noch die Ruhrbarone, Die Amadeu Antonio-Stiftung, Anetta Kahane, Stefan Laurin, gwup, Julia Schramm, Sebastian Bartoschek...

Heute ist Filmpremiere im Kino Babylon in Berlin.
 
Diether Dehm neulich auf seiner Homepage: "Wikipedia von NSA gehackt?"

"WIKIPEDIA von NSA gehackt?"

Ken Jebsen (Allianzpartner der NachDenkSeiten) kritisiert mit Markus Fiedler in grosser Empörung, dass Psiram anonym arbeitet. Dass die NachDenkSeiten auf anonyme Internetseiten wie die "Propagandaschau" und "Swiss Propaganda" verweist, scheint Ken Jebsen aber in keiner Weise zu stören...
 
Beide eng mit den NachDenkSeiten verbandelt - Zufall?
 

Wenn Psiram ein Rufmordportal ist - was ist dann KenFM...?


Leseempfehlung:  Die jetzt "Kontaktschuld" schreien... II

Kommentare:

  1. "Der Biologie- und Musiklehrer Markus Fiedler ist zu Gast bei KenFM. Ganz aufgeregt berichtet er über seine tollen Enthüllungen zu den großen Playern aus unserer Ecke des Internets..."
    http://ndrrhnr.blogspot.ch/2017/02/psiram-ruhrbarone-und-gwup-enttarnt.html?m=1

    AntwortenLöschen
  2. Im Trailer zu Film von Markus Fiedler kommt mir die Stimme eines Sprechers bekannt vor. Meine Einschätzung: Ein Mitarbeiter der NachDenkSeiten...

    AntwortenLöschen
  3. Wilfried Hillen auf FB KenFM zum Fiedler-Interview: "Ok. Genug einseitige lobeshymnen. Ist es tatsächlich wahr, dass hier von 10 Kommentaren alle ein Loblied auf KenFm singen? Wenn das mal alles mit rechten Dingen zugeht hier...
    andere Sache: es fällt auf, dass zu Interviews bzw. Diskussionsrunden immer nur Gesinnungsgenossen eingeladen werden bzw. teilnehmen, die dich dann fleißig gegenseitig bestätigen und um die Wette zustimmen. Warum kommen bei diesen Runden keine Kritiker von KenFm zu Wort bzw. werden erst gar keine eingeladen?
    Merkt ihr was? Das ist Zensur und Manipulation in Reinkultur! Jede billige Talkrunde im ach so zensierten Mainstream-TV lädt sich Vertreter verschiedener Meinungen ein und es werden bewusst Gegensätze gezeigt und provoziert. Ja, natürlich zugunsten der Quote. Aber hier? Das ist pure einseitige Hetze.
    Ken macht es dich ganz einfach: es kommen nur Sympathisanten zu Wort. Da muss man anschließend garnichts zensieren. Kritisches wird erst garnicht gesagt bzw. geschrieben.
    Für mich ist KenFm von vorne bis hinten gesteuerte Meinungsmache, Manipulation und Hetze.
    Gefährlich vor allem für junge Leute, die sich hier begeistert manipulieren lassen, da sie noch nicht die nötigen Zweifel haben.
    Diese Seite hier hat eindeutig Sektencharakter!
    Lieber Ken, kehr mal vor der eigenen Tür, bevor du alles andere schlechtmachst.
    Ich warte gespannt darauf, ob auch mal jemand, der euch massiv kritisiert, in deinen Interviews oder Diskussionsrunden zu Wort kommt."

    https://www.facebook.com/KenFM.de/posts/10154146741286583?comment_id=10154148593911583&comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22R0%22%7D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wilfried Hillen weiter: "Ich weiß, was ich hier lese. Schwarzmalerei und Hetze.
      Das ist keine objektive Berichterstattung. Er betreibt genau das potenziert für seine Richtung, was er anderen vorwirft. Wenn du über ein wenig Lebenserfahrung verfügst, dann weißt du gut, dass man sich vor Menschen, die, wie du schreibst, "nichts zu verlieren haben" sehr in Acht nehmen muss.
      Dass er nichts zu verlieren hat, erklärt dann vieles hier."


      Das sehe ich ganz ähnlich...

      Löschen
    2. Wilfried Hillen: "Wie kann man eine Merkel anprangern und gleichzeitig Saddam, Assad und putin verteidigen? Bitte noch orban, Erdogan und den kleinen dicken aus Korea dazu.
      Merkel ist manchmal sehr schwach, aber ein guter, Intelligenter übervorsichter Mensch mit einem sehr hohen Grad an Verantwortungsgefühl. Gerade ihr sollte man Respekt zollen, da sie Empathie im Übermaß zeigt. Ob sie durch dieses Attribut vielleicht eine zu schwache Kanzlerin ist-mag sein. Aber bitte stellt sie nicht mit diesen despoten auf eine Stufe."

      Löschen
    3. Wilfried Hillen: "Dann hast du es leider im Wiki nicht geändert. Du weißt, jeder kann löschen, verändern und verbessern. Dort steht, was Millionen Menschen-Bei Wiki die größte Schwarmintelligenz aller Zeiten- für richtig halten. Manchmal eben auch nur kurz, weil irgend ein anderer schnell wieder geändert hat, was ihm/ihr nicht passt. Liberaler und freier geht es ja wohl nicht.
      KenFm hingegen hat fast ausschließlich einseitige, undifferenzierte Beiträge.
      Er ist tatsächlich einfach Partei, suggestiert aber allen, objektiv und neutral zu berichten. Mitnichten. Reine geformte, gefilterte subjektive Meinung, hetzerisch und zustimmungsheischend verpackt. Bitte denk mal etwas differenzierter. Und les dir mal Focus und Spiegel durch. Wenn du fair bist, siehst du wie überall kritikwürdige berichte, aber größtenteils kluge, verantwortungsvolle Pressearbeit."

      https://www.facebook.com/KenFM.de/posts/10154146741286583?comment_id=10154148593911583&reply_comment_id=10154151400966583&comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22R%22%7D

      Danke.

      Löschen
  4. Der ungewöhnlichste Reiseführer der Welt

    Das ganze Land – ein Gefängnis

    Avraham Shifrin: „Durch Gefängnisse und Konzentrationslager der Sowjetunion“

    http://www.zeit.de/1981/47/das-ganze-land-ein-gefaengnis/komplettansicht

    AntwortenLöschen
  5. "Manipulation durch Weglassen und Zustimmung zu Lavrovs NWO
    Vom von Russland gesteuerten Putschversuch in Montenegro (s. Post von gestern) - nicht ein Wort. Noch nicht mal die allfällige "Erklärung", warum es kein von Russland gesteuerter Putschversuch sein kann.
    Aber Lawrows NWO stimmt man begeistert zu - in den Worten "zum Wohle aller" - warum lässt man "postwestlich" weg, wo doch jeder weiß, dass die NDS in Selbsthass immer gegen "den Westen" argumentieren ?"
    (NachDenkSeiten Watch)
    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=744286492394090&id=399345493554860

    Die NachDenkSeiten sind nur noch peinlich.

    AntwortenLöschen