Freitag, 2. September 2016

Zwei "Pleisweiler Gespräche"-Gäste

Von Albrecht Müller (NachDenkSeiten) ausgewählt und eingeladen: Werner Rügemer und Willy Wimmer...


"So bedeutet die Anerkennung des Existenzrechts Israels
die Anerkennung eines zusätzlich gefährlichen Vasallenstaates,
der als Kettenhund der westlichen Mächte noch eigene und
unkontrollierbare Strategien verfolgt."  (Werner Rügemer)
 
Werner Rügemer und Ken Jebsen hielten anlässlich einer Preisverleihung an Evelyn Hecht-Galinski eine Rede.



"...und die Leute, die in Dresden auf die Strasse
gehen - und das denken auch im Rheinland Viele und in
anderen deutschen Landesteilen - die machen sich Sorgen
darüber, ob wir unser Land in fünf Jahren noch wiedererkennen
oder wie das aussehen soll..."  (Willy Wimmer bei KenFM über die PEGIDA)
 
 
 
und
 
 


1 Kommentar:

  1. Sind von einem Regierungswechsel in Berlin soziale Verbesserungen zu erwarten?
    http://jungle-world.com/artikel/2016/35/54764.html

    AntwortenLöschen