Donnerstag, 1. September 2016

Die NachDenkSeiten äussern sich nicht zum Querfront-Vorwurf des konkret-Magazins

"Die Aufspaltung der Bundestagsfraktion in einen „linken“ Wagenknechtflügel und die „rechten“ Realpolitiker war immer falsch, weil die „Linke“ gespickt war mit Gestalten wie Diether Dehm, der Naziüberfälle als „Balgereien mit Flüchtlingen“ beschönigt, mit Deutschlandfahnen durch die Republik geistert und meint, man müsse sich auch „mit der Hamas solidarisieren“ können, also mit dem Judenmord, der nach deren Charta zu den Pflichten der Palästinenser zählt.
    Heute muss dieser Flügel ohne Abstrich als Teil des rechten Verschwörungskomplexes betrachtet werden, in dem sich Pegida, Nachdenkenseiten, Montagsfrieden („Putin, hilf!“), „Compact“, AfD, Pax Christi, Esoteriker, Querfronten aller Art tummeln."  (Rainer Trampert, konkret)
 
 
Seit mehreren Tagen ist Rainer Tramperts Text nun online und wird in mehreren sich links verstehenden Blogs kontrovers diskutiert. Rainer Trampert greift nicht nur die NachDenkSeiten scharf an, sondern auch mehrere den NachDenkSeiten sehr nahe stehende Personen wie Diether Dehm (Die Linke, weltnetzTV), den NachDenkSeiten-Kolumnisten Oskar Lafontaine und die Friedenswintlerin Sahra Wagenknecht.
Trotzdem haben sich die NachDenkSeiten bis heute mit keinem Wort zu diesen Vorwürfen im konkret-Magazin geäussert.
 
Ein NachDenkSeiten-Mitarbeiter über das konkret-Magazin: "Ich hatte unterschiedliche Quellen für meinen Artikel, die „konkret“ gehörte auch dazu.
Ich freue mich übrigens über jeden konkret-Leser, der mir über den Weg läuft, denn für mich gehört sie zu den besten politischen Publikationen des Landes." (Jörg Wellbrock im Gespräch mit Gerhard, 9.4.2013)
 
 

Kommentare:

  1. Jens Berger (NachDenkSeiten): Der AmadeuAntonio-Stiftung sei "der politische Kompass abhandengekommen"...
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=34836

    Ein Statement eines Geisterfahrers...

    AntwortenLöschen
  2. Altautonomer über Feynsinn: "Hier geht es allein um die Deutungshoheit und um falsche Solidarität mit Querflöten."
    http://narrenschiffsbruecke.blogspot.ch/2016/08/notstand-die-letzte-linke-utopie.html?showComment=1472729753760#c8966708381352705072

    Ja.

    AntwortenLöschen