Donnerstag, 2. Juni 2016

NachDenkSeiten: Sahra Wagenknecht habe sich von ihrer Obergrenzen-Aussage "klar distanziert"

Im neusten NachDenkSeiten-Artikel "Pseudo-linke Neocons – die Antideutschen und die Linke" behauptet der vom Daniele-Ganser-Mann Wernicke interviewte J. J. El-Khatib (Die Freitheitsliebe), dass sich Sahra Wagenknecht von ihrer Obergrenzen-Aussage "klar distanziert" und sie "widerrufen" habe.
 
Meine Frage: Wo und wann denn?

 "Wo und wann hat sich SWagenknecht von ihrer Obergrenzen-Aussage distanziert..?"
 
 
 


Kommentare:

  1. "Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht galt lange als vehemente Verteidigerin der DDR. Diese Einstellung hat sie nun in einem Interview mit der "taz" als Trotzreaktion auf die Stimmung im Westen beschrieben. Themen wie die Stasi habe sie einfach ausgeblendet."
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/regime-kritik-sahra-wagenknecht-distanziert-sich-von-der-ddr-a-692340.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als sich Sahra Wagenknecht wegen rot-rot-grün von Gysi distanzierte...
      http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/streit-in-der-linken-wagenknecht-distanziert-sich-von-gysi/11246150.html

      Löschen
  2. Jensi-Bubi hält Jutta Ditfurth ein Stöckchen hin...
    https://www.facebook.com/NachDenkSeiten/posts/10154207486748627?comment_id=10154207558733627&comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22R0%22%7D

    Wie armselig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jens Wernicke gefällt das...

      Löschen
  3. Beim Thema "Antideutsche" argumentiert Jens Berger (Nachdenkseiten) ähnlich wie die rechte Hetzerin "Jasinna"...
    https://querfrontseiten.blogspot.ch/2015/12/ken-jebsen-empfiehlt-rechtes-video.html

    AntwortenLöschen
  4. Der "kritische" Interviewer Jens Wernicke scheint zu wissen, wo und wann Wagenknecht ihre Obergrenzen-Aussage widerrufen hat, sonst hätte er nachgehakt...

    AntwortenLöschen