Dienstag, 21. Juni 2016

Bandbreite-Wojna lobt Linken-Politiker Diether Dehm: Er beuge sich nicht der "transatlantischen Bilderberger-Doktrin"...

Video bitte bis zum Schluss ansehen, es ist voller interessanter und aufschlussreicher Details. Inklusive Fahne der "Antiipmerialistischen Aktion" bei Minute 8:10...

Youtube-Video vom 18. Juni 2016

Diether Dehm steht der Querfrontband "Die Bandbreite" nahe. Er verteidigt sie auch gegen Angriffe der gleichgeschalteten Lügenpresse und nimmt an deren Veranstaltungen teil.
 

Kommentare:

  1. "Antisemitismus ist Massenmord und muss dem Massenmord vorbehalten bleiben."

    Wer hat es gesagt?

    Gedeon (AfD)?
    Dr. Diether Dehm (Die Linke)?

    AntwortenLöschen
  2. "Das FDS beklagt, dass der niedersächsische Landesverband immer mehr von dem Bundestagsabgeordneten Diether Dehm vereinnahmt werde. Unter Dehm sei »antideutsch« zum Kampfbegriff gegen alle geworden, die sich gegen Antisemitismus, Antizionismus oder auch Querfront-Strategien stellen. Dehm selbst diffamiert beispielsweise Kritiker von Xavier Naidoo, der Ideen der Reichsbürger anhängt, als »antideutsche Shitstorm-SA«. Dehm arbeitet eng mit den »Mahnwachen für den Frieden« zusammen, bei denen Verschwörungstheorien das verbindende Element darstellen. Das FDS kommt zu dem Schluss, dass die Linkspartei wegen Dehms großen Einflusses und des fehlenden antifaschistischen Grundkonsenses in Niedersachsen kaum mehr wählbar sei." (Jungle World)
    http://jungle-world.com/artikel/2015/33/52482.html

    AntwortenLöschen