Dienstag, 16. Februar 2016

"Mainstreammedien - zieht Euch warm an…" (KenFM)

KenFM mache jetzt auch Kabarett...
 
"...unser neuer Spartenkanal „KabarettFM" bietet mit dieser zweiten Ausgabe der „Regierungsverklärung“ politische Satire der Extraklasse! Nach der Etablierung unserer Talkshow „Positionen“ und dem Start von „KenFM International" machen wir somit einen weiteren Schritt auf dem Weg zu einem schlagkräftigen Internetsender mit politischem Vollprogramm.
Mainstreammedien - zieht Euch warm an…"  (KenFM)
 

Eine peinliche Show


Meine Meinung: Das ist noch nicht einmal Comedy... 
 
Prinz Chaos II. ist eng mit Ken Jebsen und den NachDenkSeiten befreundet. Gemeinsame Freunde sind ausserdem der KenFM-Mitarbeiter Pedram Shahyar und der weltnetz.TV-Mitbegründer Konstantin Wecker. Auch Albrecht Müller und Diether Dehm sind weltnetz.TV-Mitbegründer.

Kommentare:

  1. Owe Schattauer (war bei KenFM Positionen #3) sucht "ethische Samenbank"...
    http://archive.is/sn9ZO
    (via @FriedensWatch)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "also die damen, wenn ihr einen echten REBELLEN und typen mit herz & verstand mit EIERN in der hose und woanders als tochter oder sohn wollt, dann -------------------------------->"
      (Owe Schattauer, mit Fotos)

      Also - unter Minderwertigkeitskomplexen leidet der Owe nicht...

      Löschen
  2. Die gute Nachricht: Seit 10.2.2016 keine neuen Artikel von der NRhZ-Online mehr.

    AntwortenLöschen
  3. Kreml-Sprecher Petrow: Der syrische Botschafter in Moskau habe gesagt, dass das von Ärzte ohne Grenzen betriebene Hospital in Hawija in der Provinz Idlib von den Amerikanern zerstört worden sei. (via SPON)
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-russland-bestreitet-bombardierung-von-krankenhaus-a-1077612.html

    Fall geklärt.
    Wer etwas anderes behauptet...

    AntwortenLöschen
  4. Ken Jebsen: "Die Antisemitismus-Keule ist einfach ein beliebtes Mittel, um Kritiker der NATO, des Neoliberalismus und der US-Wirtschaftspolitik nieder zu machen. Das machen verkappte Rechte, die sich Anti-Deutsche nennen und linke Kreise unterwandert haben. Aber: natürlich kommt es mal vor, dass ich über das Ziel hinausschieße. Es ist ja auch alles ein bisschen Showbusiness. Ich habe eine Schauspielausbildung, ich kann das. Die Kamera läuft dann weiter, es gibt Applaus, du hast gut verkauft."
    http://www.dasmili.eu/art/ken-jebsen-wenn-ich-mit-politik-komme-ist-die-party-vorbei/#.VsMOMTbSk5t

    AntwortenLöschen
  5. Kurzer Abstecher nach Klein-Bloggersdorf:

    Was ihn an Putin fasziniere sei diese totale Offenheit.

    Weitere Lobeshymnen auf Putin, Kujat, Jens Berger und Krone-Schmalz bei das Edelfeder:
    https://edelfeda.wordpress.com/2016/02/16/10369/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fast wie Comedy.

      Löschen
    2. Im Gegensatz zu das Edelfeder hat Mechthild Mühlstein Yanis Varoufakis durchschaut:
      http://1-euro-blog.blogspot.ch/2016/02/nach-allem-was-ich-gehort-hatte-dachte.html

      Löschen