Montag, 8. Februar 2016

Er will es trotzdem tun...

Albrecht Müller war von wohlwollenden Freunden davor gewarnt worden, seinem neuen Buch den Titel "Der Tod kommt aus Amerika" zu geben. Er will es trotzdem tun.
 
Albrecht Müller war von wohlwollenden Freunden davor gewarnt worden, Ken Jebsen und RT Deutsch Interviews zu geben. Er tat es trotzdem.
 
Die NachDenkSeiten haben den Anspruch, die Medien kritisch zu beobachten und auf Medienmanipulationen hinzuweisen.

Meine Meinung:  Leider sind die NachDenkSeiten selbst zu einem aggressiven und einseitigen prorussischen Watch-Blog verkommen, das antiamerikanische und antiisraelische Ressentiments schürt und  die brandgefährliche Hatz auf "gleichgeschaltete, transatlantische" Journalisten befördert.

1 Kommentar:

  1. "Was jetzt 'Anonymous' passiert ist, kann morgen COMPACT-Magazin, Alles Schall und Rauch, JUNGE FREIHEIT, ja selbst die NachDenkSeiten und Telepolis treffen." (Jürgen Elsässer)
    https://www.facebook.com/friedensdemowatch/posts/970185469702376

    Tja...

    AntwortenLöschen